AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen („AGBs“) von Yoga Üben, Moorburger Elbdeich 249, 21079 Hamburg.

Diese AGBs gelten für jegliche Kurse & Angebote von Yoga Üben unabhängig von dem Ort, der Zeit und der Art ihrer Durchführung, sofern sich nicht aus den jeweiligen Verträgen etwas anderes ergibt.

Terminvereinbarungen

Schriftlich und / oder telefonisch vereinbarte Termine von Beratungen & Einzelunterricht sowie die Anmeldung für Einsteigerkurse, Workshops und Yogaretreats sind verbindlich. Vereinbarte Einzeltermine müssen mindestens 24 Stunden vorher abgesagt werden, sonst bleiben sie kostenpflichtig.

Bei einer Stornierung der Teilnahme an einem Kurs, Workshop oder Yogaretreat bis

  • zu 4 Wochen vor Beginn des Seminars wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 35 % des auf der Anmeldung dargestellten Betrages fällig.
  • zu 2 Wochen vor Beginn des Seminars wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 50 % des auf der Anmeldung dargestellten Betrages fällig.
  • danach kann die Seminargebühr nur abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 20% zurückerstattet werden, wenn sich der Teilnehmer eigenständig um eine Ersatzperson kümmert.

10er Karten

Eine 10er Karte berechtigt zur flexiblen Teilnahme an 10 x 60-120 Minuten Yogaunterricht (Einzelunterricht 10er Karte zu vorher vereinbarten Terminen). Die 10er Karte ist nicht übertragbar. Die Gültigkeitsdauer von 3 Monaten ist nicht verlängerbar (Einzelunterricht 10er Karte 6 Monate gültig). Es ist keine Rückerstattung der nicht genutzten Unterrichtseinheiten möglich.

Bezahlung

Eine einzelne Stunde (Drop in) wird bar bezahlt. Workshopgebühren können bar oder per Überweisung gezahlt werden. Die Gebühr für die 10er Karte kann in bar gezahlt werden. Vertragsgebühren werden monatlich zum 1. des Monats per Lastschrit eingezogen.

Nachholen einer Unterrichtseinheit

Gilt nur für geschlossene Kurse! Wenn Du einmal verhindert sein solltest an deinem gebuchten Kurs teilzunehmen, kannst Du nach Absprache die versäumte Stunde zeitnah in einem anderen Kurs nachholen. Bei längerer Krankheit (Attest) entscheiden wir nach Absprache gemeinsam.

Workshops

Workshops sind nicht in den Vertragsgebühren enthalten und werden separat berechnet. Nach Erhalt der Zahlung ist die Buchung verbindlich. Yoga Üben behält sich vor aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl Workshops zu verschieben oder abzusagen.

Änderungen

Yoga Üben behält sich vor das Kursangebot, den Stundenplan, die Kursinhalte und Preise gegebenenfalls zu ändern. Änderungen werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Feiertage, Urlaub und Krankheit

An den Feiertagen und an bis zu 8 Wochen im Jahr findet kein Unterricht statt. Diese Urlaubstage sind Bestandteil der Verträge und Teilnahmebdeingungen. Bei Krankheit bemühen wir uns um Vertretung. Sollte ein Kurs trotzdem mal ausfallen, berechtigt das nicht zur Kürzung der Vertragsgebühr.

Haftung

Es wird keine Haftung für Körper- und Gesundheitsschäden übernommen. Eigenverantwortlichkeit und normale psychische wie physische Belastbarkeit wird vorausgesetzt. Bitte gegebenenfalls vorher mit dem behandelnden Arzt Rücksprache halten. Für Schäden und Verluste jeglicher Art, insbesondere für Wertsachen, wird keinerlei Haftung übernommen.

Sonstiges

Mündliche Nebenabreden werden nicht getroffen. Änderungen und Ergänzungen dieser AGBs und sämtliche Verträge bedürfen der Schriftform. Sollte eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGBs unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.