bei YOGA ÜBEN.


Einsteigerkurse / Präventionskurse

Du hast die Möglichkeit dich vorab für Einsteigerkurse/ Präventionskurse anzumelden. Termine Folgen demnächst unter dem Menüpunkt „Einstieg“. Da diese Kurse Krankenkassenzertifiziert sind, hast du die Möglichkeit einen Teil deinesKursbeitrages von der Krankenkasse zurückzuerhalten. Bitte melde dich bei Interesse vorab an! (namaste@yoga-ueben.com)


Yoga, eine Mischung aus Bewegung und Innehalten. Aus Anspannung und Loslassen. Ashtanga Yoga ist Meditation in Bewegung. Kein Sport sondern eine Philosophie. Eine Möglichkeit, zu sich selbst zu finden. Du kannst diesen Weg gehen!

NEUE KURSE MIT WUNDERVOLLEN FRAUEN:
– „Mala Workshop“ mit der Yogalehrerin Lena Schmiegelow
– „Yoga & Tanzen“ mit der Tanzpädagogin Imke Hornack 
– „Yin Yoga und Mantra“ mit der Künstlerin und Sängerin Nushin Morid
und meiner Wenigkeit.

Wir sind eine traditionelle Ashtanga Vinyasa Yogaschule .

Ashtanga Yoga wird mit viel Ruhe und Achtsamkeit unterrichtet. Die persönliche und vertrauensvolle Beziehung zwischen Lehrer/in und Schüler/in steht beim eins zu eins Unterricht in der Gruppe im Vordergrund. 

Einstieg

Du suchst einen alltagstauglichen Weg um regelmäßig Yoga zu praktizieren? Wir helfen dir dabei! Hier kannst du uns kennenlernen. 

 

Vorraussetzungen

Ashtanga Vinyasa Yoga ist sowohl für AnfängerInnen als auch für Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet. Melde dich gern telefonisch, um deine Einstiegsmöglichkeiten zu besprechen. 

Oder melde dich direkt zu einem Einsteigerkurs an.

Workshops, Retreats, Ausbildung

Neben dem Yogaunterricht und den regelmäßigen Einsteigerkursen finden gibt es Inspiration bei  Workshops mit Physiotherapeut und Yogalehrer Tim Hornack. Du kannst auch gern mit uns auf Reisen gehen Retreats!

Raum

Viel Raum für deine persönliche Entwicklung. In dem aufgemöbelten Klassenzimmer der ehemaligen Schule Moorburg läßt du den Alltag hinter dir und kannst ganz du selbst sein. Die gemütliche Teeküche lädt zum Kontakte knüpfen, Verweilen und Gedankenaustausch ein.

Ok in diesem Video sind ein paar Kopfstände zu sehen… Ja er macht Spaß, aber der ist KEIN „Must have“ für eine runde Yogapraxis.

Mehr Videos und Tutorials auf YOUTUBE